Er tötet scheinbar wahllos Frauen. Und er kennt deinen Namen.

Der fesselnde Thriller mit Gänsehaut-Garantie

Eine Reihe von grausamen Frauenmorden hält die Berliner Polizei in Atem. Die Opfer scheinen nichts gemeinsam zu haben und an den Leichen hinterlässt der Täter Botschaften an die Polizei. In seiner neusten fordert er, dass einzig die Journalistin Penny Kalunke über den Fall berichten darf. Stammt der Täter aus ihrem Bekanntenkreis? Obwohl Penny mit eigenen Problemen zu kämpfen hat, will sie helfen, den Fall aufzuklären. Doch der Mörder überwacht jeden ihrer Schritte …

Das Lieblingsgenre von Cecily von Hundt? Krimi!: „Das ist nach wie vor mein Lieblingsgenre, aber ich kombinierte es am liebsten mit Familiengeschichten,“ erzählt von Hundt weiter, „ich finde einfach, dass die Familie als Mikrokosmos so viel interessanten, spannenden Stoff bietet. Und gerade das nach außen heile Familienleben als das zu entlarven, was es oft ist: Nämlich ein Zusammenspiel unterschiedlichster Charaktere, mit Spannungen, unausgesprochenen und offen ausgetragenen Konflikten ist ein endloses Thema, bei dem sich, glaube ich, jeder Leser irgendwo angesprochen fühlt.“ Die Protagonistin ihres neuen Psychothrillers, die junge, preisgekrönte Journalistin Penny ist bipolar. Für die Recherche dazu hat von Hundt mehrere Bücher zu dem Thema gelesen: “Besonders gefesselt hat mich die Geschichte von Thomas Melle Die Welt im Rücken, eine extrem eindrucksvolle Schilderung dieser belastenden Krankheit.” Von Hundt hat ihre zahlreichen Bücher unter anderem bereits im Ullstein Verlag und im Wagenbach Verlag veröffentlicht.

Die Autorin

Cecily von Hundt

Cecily von Hundt, geboren 1974 in Düsseldorf, studierte Bibliothekswesen in Potsdam und arbeitete als freie Journalistin für BILD Berlin und die Süddeutsche Zeitung. 2004 eröffnete sie in Berlin Mitte den Buchladen Hundt, Hammer Stein. Ihre zahlreichen Bücher wurden unter anderem im Ullstein Verlag und im Wagenbach Verlag veröffentlicht. Sie lebt heute mit ihrem Mann und ihren Kindern in der Nähe von München.

Quelle: dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH   www.digitalpublishers.de