David Tejeiro aus Competa (Provinz-Malaga) ist ein junger, vom Luftsport begeisterter Mann. Bereits seit seinem 8. Lebensjahr und mit Hilfe seines Vaters und seiner größeren Brüder, verwirklichte er seinen Traum: mit einem Gleitschirm fliegen und Freiheit spüren.

Es fing alles als Hobby an und im Laufe der Jahre widmeten sich die drei Brüder mehr und mehr diesem Sport; und wie es bei Kindern halt so ist: immer wollen sie mehr und neue Dinge ausprobieren.

Die Brüder übten diesen Sport des akrobatischen Gleitschirmfliegens mit und ohne Motor aus, um die Freiheit zu haben, zu jeder Uhrzeit und überall fliegen zu können, ohne von etwas anderem als Ihrem Equipment abhängig zu sein.

Auf diesem Gebiet sind sie Pioniere, da es lediglich 9 Piloten weltweit gibt, die extreme Kunststücke wie die Brüder Tejeiro durchführen können. Die Brüder Tejeiro sind die einzigen 3 Spanier, die diesen Sport professionell betreiben.

Mit gerade einmal 18 Jahren hatte David bereits Hunderte von Vorführungen auf Flugshows mit dem akrobatischem Gleitschirm und den Weltrekord von 202 Umdrehungen errungen.

Dieser Weltrekord bestand darin, auf eine Höhe von 2.500 m über dem Meeresspiegel in Almería aus einem Flugzeug abzuspringen, um dann dieses radikale Manöver durchzuführen: Der Sprung  „La Comba”, d.h. in einer Zeit von 5:10 Minuten bei einer Stärke von 8G, 202 infinite Loops (ohne anzuhalten) zu absolvieren.

Einmal als David mit seinem älteren Bruder einen Gleitschirmflug machte, kam es fast zu einem Unfall, da der Schirm nicht, wie gewohnt, funktionierte und er fast abgestürzt wäre. Dieses Ereignis blieb David und seinen Brüdern nachhaltig im Gedächtnis und sie beschlossen, nicht mehr ohne einen Sicherheits-Fallschirm zu fliegen.

Um Fallschirme zu steuern benötigt man aber auch eine separate Ausbildung, die David 2015 begann und alle  erforderlichen Trainingseinheiten erfolgreich abschloss. Nach einiger Zeit merkte er aber, dass es etwas gab, das ihn noch mehr reizte, wie das Fall-, und Gleitschirmfliegen: wie ein Vogel zu fliegen mit einem Wingsuit.

Das ist ein atemberaubender Sport und mit nichts zu vergleichen was er bisher ausprobiert hatte, schwer zu erlernen und auch sehr kostspielig,  wenn man diesen Sport  professionell durchzuführen möchte.

David ließ sich nicht davon abhalten und erlernte diesen Extrem-Sport. 2016 war David der Erste weltweit, der  zwei extreme Luftsportarten betrieb: Akrobatisches Gleitschirmfliegen und Wingsuit Fliegen und diese in einem Sprung gleichzeitig miteinander verband.

Das war etwas, das er eigentlich für unmöglich hielt: die extreme Gleitschirm-Akrobatik und den Wingsuit zu kombinieren. Das  war ein Projekt, das Hunderte von Sprüngen und viele Jahre Erfahrung erforderte.

Am 1. Juli 2020 führte David erneut als erster der Welt ein spektakuläres Manöver durch.

Er erreichte die gewünschte Höhe in einem der dafür geeigneten Berge in Lleida (Provinz Organyá, Spanien ), der etwa 1.000 m hoch war.  Ausgestattet mit seinem Wingsuit  und Gleitschirm sprang er von diesem Berg. Er drehte riskante Fugschleifen und schaffte 5 Loops mit seinem Gleitschirm, der Ihn auf mehr als 200 km / h katapultierte. Nach den Loops trennte  er sich von seinem Gleitschirm und flog eine Weile nur mit dem Wingsuit,  wobei er die schöne Aussicht genoss, bis sich sein Sicherheitsfallschirm  automatisch bei der Mindesthöhe öffnete und Ihn sanft zu Boden brachte.

David brauchte Hunderte von Stunden und viele Trainingseinheiten, um sein riskantes Manöver mit maximaler Sicherheit durchführen zu können.

Das Erreichen seines Traums bedeutete für David vier Jahre mit dem Gleitschirm hart zu trainieren, sowie Hunderte von Sprüngen und Trainingseinheiten mit dem besten Wingsuit-Piloten der Welt.

Sind Sie an diesem Sport interessiert,  möchten Sie David für Shows buchen oder haben Sie sonst irgendwelche Fragen?

Über www.davidtejeiro.com  oder auf Facebook: David Malaguita Instagram: @david_tejeiro können Sie David kontaktieren.